Aktuelles

Bericht über die Landesversammlung 2021. Download des Artikels mit freundlichen Genehmigung des ZBW.

FVDZ Landesversammlung.pdf (1,0 MiB)

Positive Resonanz bei den Seminaren „Führungswechsel in der Zahnarztpraxis“ am 17.04. und 03.07.2021

Führungswechsel in der Zahnarztpraxis

Beide Male waren sie ein Novum – die „Übergabeseminare“ (wie sie intern genannt werden) des FVDZ-BW. Das erste, weil es im April zu einem Zeitpunkt stattfand, bei welchem niemand so richtig an eine Durchführung in Präsenz glaubte. Und das zweite, weil das Seminar erstmalig ein zweites Mal innerhalb eines Jahres durchgeführt wurde.

Der hohe Zuspruch zu den Veranstaltungen mit dem offiziellen Titel „Führungswechsel in der ZA-Praxis“ zeigt einerseits die Notwendigkeit und auf der anderen Seite die hohe Qualität der Referierenden.

An beiden Terminen haben am Vormittag die Referentinnen und Referenten aus den Bereichen Betriebswirtschaft, Finanzen, Steuer und Versicherung, welche alle seit vielen Jahren mit den Thematiken der Praxisabgabe und der Praxisübernahme vertraut sind, in wechselnden Vorträgen ihre Kompetenz bewiesen.

Die Thematik der Praxisabgabe wurde dabei in allen Facetten, vom Verkauf über nachfolgende Angestelltenverhältnisse, Fallstricke und Gefahren bis hin zum Platzen bereits geschlossener Verträge beleuchtet.

Zeitgleich wurde den jungen Kolleginnen und Kollegen ein separates Programm angeboten, welches Sie auf Ihre Niederlassung vorbereiten soll. Folgende Fragen standen dabei im Vordergrund:

-  Wie finanziere ich die Übernahme, wie den laufenden Betrieb in der ersten Zeit?

-  Welche Versicherungen sind unabdingbar, welche ab Beginn empfohlen und welche sind noch wünschenswert?

-  Wie ist die steuerliche Seite am besten zu organisieren und auf was muss betriebswirtschaftlich auf jeden Fall geachtet werden, damit keine unerwünschten Überraschungen auftreten?

Am Nachmittag wurden beide Teilnehmergruppen gemeinsam über juristische Aspekte im Vertrags- und Mietwesen aufgeklärt und erhielten Informationen und Tipps zu arbeitsrechtlichen Fragen.

Die Resonanz der Teilnehmerinnen und Teilnehmer war rundweg positiv. Sie lobten die fachliche Kompetenz der Vortragenden und die lockere Atmosphäre.

Dr. Thomas-Rainer Schlachta

Weihnachtsaktion: "SPENDE statt Weihnachtskarte"

Bild von der Seite des Fördervereins krebskranke Kinder Tübingen e.V. Logo Kinderhilfsaktion

Wie auch in den vergangenen Jahren hat sich der Landesverband Baden-Württemberg des Freien Verbandes Deutscher Zahnärzte für die Weihnachtsaktion „Spenden statt Weihnachtskarten“ entschieden. Zusammen mit dem Verzicht auf das DFZ-Autorengehalt sind in diesem Jahr 400 Euro zusammengekommen, welche auf zwei Hilfsprojekte aufgeteilt werden.

200 Euro gehen an das Projekt „Tischlein deck dich – gesund ernähren mit dem Kinderkochmobil“ der Kinderhilfsaktion „Herzenssache“ von SWR, SR und Sparda-Bank. Bei diesem Projekt sollen Kinder mit und ohne Behinderung spielerisch in gesunder Ernährung, Klimabewusstsein und Nachhaltigkeit geschult werden. (weitere Infos unter: https://www.herzenssache.de/projekte/artikel-tischlein-deck-dich-100.html).

Die andere Hälfte wird an den Förderverein krebskranke Kinder Tübingen e. V. gespendet, welcher sich um an Krebs erkrankten Kinder, deren Eltern, Geschwister und Großeltern kümmert. Direkte Unterstützung der Familien in den Häusern des Fördervereins und in der Tübinger Kinderklinik, weiterführende psychosoziale Hilfen und das Umsetzen neuer Ideen stehen dabei im Vordergrund. (weitere Infos unter: https://www.krebskranke-kinder-tuebingen.de/start.html).

Bei dieser Gelegenheit möchte sich der Landesvorstand bei allen Mitgliedern bedanken, die uns auch in dieser außergewöhnlichen Zeit ihre Treue hielten. Auch allen Ehrenamtsträgern gilt ein besonderer Dank für ihr Engagement im vergangenen Jahr.

Wir blicken mit Zuversicht auf das Jahr 2021 und wünschen Ihnen schöne und besinnliche Weihnachtsfeiertage und ein gutes und vor allem gesundes neues Jahr.

 

Dr. Joachim Härer

Anträge Landesversammlung 2020

Antraege Landesversammlung 2020.pdf (277,7 KiB)

Bericht über die Hauptversammlung 2020. Download des Artikels mit freundlichen Genehmigung des ZBW.

Artikel ZBW Hauptversammlung 2020.pdf (965,3 KiB)

Landesversammlung in anderer Form

Wegen der derzeit geltenden Rahmenbedingungen durch die Corona-Pandemie wird die Landesversammlung 2020 des Landesverbandes Baden-Württemberg nicht als Präsenzveranstaltung durchgeführt.

Der Landesvorstand hat beschlossen die Landesversammlung 2020 in veränderter Form entsprechend dem „Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht“ in einem schriftlichen Umlaufverfahren durchzuführen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Joachim Härer
Landesvorsitzender Baden-Württemberg

Landesvorstand seit Juli 2019

v.l.n.r: Heinz-Jürgen Bruckmann, Dr. Elisabeth Echternach, Dr. Burkhard Maager, Dr. Thomas-Rainer Schlachta, Dr. Jochaim Härer, Kai Boller, Dr. Sylvia Boller, Dominik Hauk. Es fehlen: Kai Sallie und Dr. Michael Kalb

GOZ-Honorar-Navigator

Der GOZ-Honorarnavigator wurde eingestellt.
Als Alternative steht für Mitglieder des FVDZ die App "GOZ-Navi" (für Android und IOS) zur Verfügung.